am 5. Mai in München & 28. April in Karlsruhe

Kombi-Lernreise zum Advanced Certified Scrum Developer℠ (CSD + A-CSD)

Als Software-Entwickler:in mit einem Scrum Team erfolgreich zu sein, erfordert mehr als das Scrum Framework zu kennen und ein Daily durchzuführen. 


Dieser als Lernreise mit 8 Terminen in zweiwöchigen Abständen gestaltete Kurs kombiniert die Lernziele von CSD und A-CSD Training. Von Anfang an vermitteln wir konkret und praktisch, was kollaborative Software-Entwicklung wirklich bedeutet.

 

Cool, wie interaktiv, abwechslungsreich und mehrwertstiftend so ein digitales Trainingsformat sein kann. Und schockierend, wie sehr wir Scrum bisher missverstanden haben.

Software-Entwickler:innen? Ja. Tester? Klar. Web-Designerinnen? Natürlich.
Für wen ist dieses Training sonst noch geeignet?

Diese Lernreise wurde speziell für Software-Entwickler konzipiert, die lernen wollen, in einem von Scrum geprägten Umfeld qualitätsvoll Softwareprodukte zu entwickeln, auf die sie stolz sein können. Dabei werden natürlich nebenbei auch die Scrum Grundlagen gelegt. Der Kurs legt aber einen klaren Schwerpunkt auf agile Software-Entwicklungspraktiken.

Wir werden gemeinsam Software entwickeln. Die dabei gelernten Ansätze und Techniken kannst Du dann in den zwei Wochen zwischen den Kurs-Modulen in deine Alltagspraxis übertragen und die dabei entstehenden Fragen wieder zurück in den Kurs bringen.

Als Vorkenntnisse brauchst Du daher:

  • ein Grundverständnis von Scrum und agilen Praktiken,
  • den Wunsch, Dich von traditionellen, seriellen Entwicklungstechniken und Management Methoden zu lösen,
  • Programmierkenntnisse oder die Zeit ud Bereitschaft, sich diese während des Kurses zu erarbeiten
  • Lust auf praktisches und handlungsorientiertes Lernen. Wir werden uns gemeinsam die Inhalte in ganz unterschiedlichen praktischen Übungen und einer umfangreichen Simulation erarbeiten.

Mit diesem erwirbst Du zwei weltweit wertgeschätztes Zertifikate: das Certified Scrum Developer und Advanced Certified Scrum Developer. Für letzteres musst Du zusätzlich mind. ein Jahr Erfahrung als Developer haben. Gleichzeitig legst Du den Grundstein für die anschließende Weiterentwicklung  zum Certified Scrum Professional.

 

 

Dieser Kurs ist daher auch hervorragend geeignet für Dich, wenn Du bereits Scrum-Erfahrung oder sogar andere Einsteiger-Scrum Zertifizierungen besitzt, aber nicht die für das A-CSD-Zertifikat als Voraussetzung geforderte CSD-Zertifizierung.  Mit diesem Kurs kannst Du das A-CSD Zertifikat erlangen, die ganze Zeit über viel über agiles Software-Engineering lernen, ohne das CSD-Zertifikat in einem Einsteiger-Kurs nachholen zu müssen.



Ach ja, noch was: da dieser Kurs äußerst interaktiv ist, solltest Du niemand sein, der sich nur berieseln lassen möchte. Dieses Training lebt durch Deinen Beitrag und Deine aktive Mitgestaltung. Wenn das für Dich wertvoll ist, dann bist Du in diesem Kurs genau richtig!

Ich bin interessiert. Was genau meint Ihr mit Lernreise?

Uns liegt besonders am Herzen, dass Du in diesem Kurs wertvolle Erfahrungen sammeln kannst. Darum stehst Du als Teilnehmer:in im Mittelpunkt. Erfahrung kommt durch Erleben. Deshalb gibt es in meinen Trainings kein Powerpoint, sondern stattdessen Interaktion und Dynamik.

Und weil der Transfer in die Praxis gerade bei den Entwicklungspraktiken manchmal nicht so einfach ist, haben wir das in den Kurs mit eingebaut.

Wir treffen uns (so etwa) alle zwei Wochen, jeweils 5 Stunden von 9 bis 14 Uhr. Konkret sind das diese Termine:

  • 8. Mai
  • 22. Mai
  • 5. Juni
  • 19. Juni
  • 3. Juli
  • [Sommerpause]
  • 4. September
  • 18. September
  • 29. September
 
 

Okay. Das klingt spannend. Lass uns konkret werden, was und wie werde ich lernen?

Wir beschäftigen uns unter anderem mit diesen Themen:

  • Warum agil? Warum Scrum?
  • Scrum Grundlagen
  • Das Scrum Team und seine Verantwortlichkeiten
  • Die Entwickler in den Scrum Events
  • Ready & Done
  • Scrum live erleben
  • Extreme Programming Techniken in der agilen Software-Entwicklung
  • Crafting High Quality Code
  • Agile Design- & Architekturmuster

Bietet ein Online-Training das gleiche Erlebnis wie ein In-Person Training?

Ja und Nein. Natürlich ist es anders, wenn jeder online von Zuhause aus teilnimmt als wenn man sich gemeinsam in einem Raum befindet. Trotzdem sind die Inhalte (und natürlich auch das erhaltene Zertifikat) identisch. Und der Kurs ist online nicht weniger interaktiv als die Präsenzschulung. 

Die vielen interaktiven Aktivitäten sind auf das jeweilige Format abgestimmt. Auch mein Online-Training lebt von lebendigen Übungen, relevanten Praxisbeispielen und vielen Möglichkeiten, um zusammenzuarbeiten und sich auszutauschen.

 

Darüber hinaus arbeiten viele Teams in der Praxis zumindest teilweise remote. Ein remote Training bietet eine tolle Gelegenheit, intensive und produktive Zusammenarbeit in einem Team zu erleben und dann anschließend selbst im eigenen Team umzusetzen.

  • Wir verwenden Zoom und Breakout Rooms, damit wir auch in Kleingruppen zusammenarbeiten können, um einen intensiveren Austausch zu ermöglichen.
  • Wir verwenden das Digitale Whiteboard Tool Miro, um gemeinsam an Praxisbeispielen zu arbeiten.
  • Nach dem Online-Training bekommst Du umfangreiche Trainingsunterlagen, darunter auch den dauerhaften Zugriff auf die gemeinsam erarbeiteten Inhalte. Das ermöglicht dir eine effektive Nachbereitung.
 

Und wie funktioniert das mit der Zertifizierung?

Mit der vollständigen und engagierten Teilnahme am Kurs hast Du dann die weltweit hoch angesehenen Zertifikate CSD und A-CSD erworben. Sie werden vom größten Dachverband der Scrum Anwender ausgestellt, der Scrum Alliance. Sie hat bisher bereits über 1,2 Million Menschen zertifiziert. 

Diese Zertifikate sind besonders werthaltig, da sie die kontinuierliche Beschäftigung mit Scrum  und agiler Softwareentwicklung  und damit Deine aktive Weiterbildung dokumentieren. So wirst Du zum geschätzten Ansprechpartner für erfolgreiche Software-Entwicklung mit Scrum bei Kunden und Kollegen. Die Zertifikate sind zwei Jahre gültig, Du kannst sie aber beliebig verlängern.

 Mit der Verlängerung des A-CSD Zertifikats verlängern sich automatisch auch alle Einstiegszertifikate (wie CSD aber auchCSM und CSPO). 

Das A-CSD-Zertifikat ermöglicht die spätere Weiterentwicklung zum Certified Scrum Professional – Developer® (CSP-D).

Wer ist der Trainer? Warum solltest Du das Certified Scrum Developer Training mit Pascal machen?

  • Ich bin nicht nur Diplom-Informatiker und zertifizierter Software-Architekt des International Software Architecture Qualification Board (iSAQB).  Ich bin auch passionierter Software-Entwickler mit über 20 Jahren praktischer Entwicklungserfahrung, bereits seit 2002 habe ich mit agiler Software-Entwicklung und Extreme Programming Techniken gearbeitet. 
  • Ich bin ein erfahrener Certified Scrum Trainer® (CST®). Ich nutze Scrum und agile Methoden seit über 20 Jahren in meiner Arbeit als Scrum Master, Product Owner und Developer. Dadurch kenne ich agiles Arbeiten aus den unterschiedlichsten Perspektiven, bei Startups, kleinen Firmen und großen Konzernen, sowohl in der Software-Entwicklung als auch außerhalb.
  • Als Mitglied der Learning Objectives Working Group für den Path-to-CSP für Developer bin ich für die Lerninhalte und Standards der Scrum Alliance bei diesem und den Folge-Trainings mit verantwortlich und garantiere Dir dadurch höchste Qualität.
  • Als Training from the Back of the Room Facilitator verzichte ich auf PowerPoint! Stattdessen fordere und fördere ich Dich durch intensive Übungen und Diskussionen – immer mit dem Ziel einer nachhaltigen Lernerfahrung.

Am überzeugendsten ist sicherlich, was meine Teilnehmer:innen über mich sagen: 

Das Training klingt super. Aber was bekomme ich sonst noch?

Deine Vorteile bei der Buchung des Trainings sind:

  • Das Certified Scrum Developer Zertifikat der Scrum Alliance ist inklusive
  • 1 x 30 min Individual-Coaching nach dem Kurs
  • Zugang zum exklusiven Colenet Learning Network. So kannst Du mit Trainer und anderen Teilnehmern in Kontakt treten und an exklusiven Events teilnehmen
  • Besonders viel Aufmerksamkeit durch begrenzte Teilnehmerzahl
  • Profil bei der Scrum Alliance mit elektronischem Badge. So kannst Du Deine Fähigkeiten und Zertifikate bei der Scrum Alliance einfach mit Arbeitgebern, potenziellen Arbeitgebern, Freunden und Kollegen sowie über soziale Medien teilen.
  • Dauerhafter Zugang zu den gemeinsam erarbeiteten Whiteboards (online) bzw. ein Fotoprotokoll mit allen Flipcharts und erarbeiteten Inhalten (Präsenz).
  • Bei Online-Trainings ein Onboarding-Treffen vor dem eigentlichen Training, damit die Technik auch stabil funktioniert
  • Bei Präsenz-Trainings Snacks, Getränke und Mittagessen
  • 10% Rabatt für Folgekurse auf dem Weg zum CSP-D
  • einen Vorzugspreis, falls Du ein Coaching in deinem Unternehmen in Anspruch nehmen möchtest.

Sind noch Fragen offen? Dann schau mal hier

Die Colenet Learning Network ist eine exklusive Community von Trainingsteilnehmenden, Kunden, Freunden und Partnern von Colenet, bei der man nur auf Einladung Mitglied werden kann. Sie ist als Slack Space organisiert. So hast Du die Möglichkeit, andere Teilnehmer:innen Deines Kurses oder auch mich direkt und unkompliziert anzusprechen. Und wenn Du mal nicht weiter weißt, die Community hat bestimmt eine Idee – einfach fragen. Außerdem finden immer wieder Colenet Events oder Workshops statt, von denen Du so als erste:r erfährst, oder die nur exklusiv für die Community angeboten werden.

Es gibt bis 4 Wochen vor Kursbeginn einen Frühbucherrabatt. Wenn Du mehrere Kollegen hast, die auch am Kurs interessiert sind, sprich uns an. Außerdem bieten wir einen Rabatt für Selbstzahler an. In nicht ausgebuchten Kursen verlosen wir außerdem einen Platz an interessierte sozial Bedürftige.

Die Scrum Alliance hat als Non-Profit Organization auf den expliziten Wunsch der Wirtschaft nach einem aussagekräftigen Zertifikat reagiert, das eine aktive Beschäftigung mit Scrum und Agilität in der jüngsten Vergangenheit belegt. Das Zertifikat soll dokumentieren, dass man sich innerhalb der letzten zwei Jahre aktiv mit dem Thema beschäftigt an. Die Teilnahme an einem Kurs vor 10 Jahren hingegen ist weitgehend bedeutungslos, wenn man sich in der Zwischenzeit nicht in dem Thema weitergebildet hat.

Alle Einnahmen aus der Verlängerung von Zertifikaten, die nicht zur Deckung der damit verbundenen Unkosten verwendet werden, re-investiert die Scrum Alliance in die agile Community, z.B. durch die Durchführung bzw. das Sponsoring von Events wie Global oder Regional Scrum Gatherings, und die Förderung von User Groups oder lokalen Chapters. Durch die Verlängerung eines Zertifikats investiert man so bewusst in die Förderung der agilen Community.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Dein Zertifikat zu verlängern. Mit jeder Zertifizierung bei der Scrum Alliance dokumentierst Du die aktive Beschäftigung mit Scrum. Alle Deine Zertifikate sind damit wieder für die zwei nächsten Jahre aktiv. Eine weitere Möglichkeit ist die explizite Verlängerung um zwei Jahre. Hierfür sind für das CSM-Zertifikat der Nachweis von 20 SEUs (Scrum Education Units) sowie eine Gebühr von 50 USD/Jahr erforderlich. SEUs erwirbst Du z.B. durch das Lesen von Blogposts, den Besuch von User Group Meetings u.v.m. Weitere Informationen zur Verlängerung findest du unter https://www.scrumalliance.org/get-certified/renewing-certifications.

Eine interaktive Atmosphäre und der Austausch der Teilnehmer untereinander ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal unserer Kurse. Deswegen sagen wir in Einzelfällen Kurse ab. Selbstverständlich bieten wir Dir dann eine oder mehrere Alternativen an oder, falls keine davon für Dich passt, erstatten wir Dir die Kursgebühr selbstverständlich in voller Höhe zurück.

Ja. Längst nicht alle Developer in einem Scrum Team sind Software Developer.
Wir werden in dem Kurs auch über Software-Entwicklung und dafür nötige Konzepte sprechen, da sie für das gesamte Scrum-Team relevant sind. Wenn Du hier Aufgeschlossenheit und Interesse für neue Perspektiven mitbringst, bist du in diesem Kurs super aufgehoben.

Du hast immer noch offene Fragen?

Dann helfe ich Dir am besten persönlich weiter.  Schreib mir einfach oder komm in meine Sprechstunde und ich beantworte Dir all Deine Fragen gerne! 

  • Ticketoptionen:

    Early-Bird: 2.970,00 € (zzgl. MwSt.)
    Regulär: 3.300,00 € (zzgl. MwSt.)

  • Weitere Informationen:

    Kurs umfasst 8 Termine zu je 5 Std.

Schritt 1: Bitte die gewünschte Anzahl Tickets auswählen

Early-Bird 2.970,00 € (zzgl. MwSt.)
Verfügbar Tickets: 12
Der Early-Bird ist bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.
Regulär 3.300,00 € (zzgl. MwSt.)
Verfügbar Tickets: 12
Der Regulär ist bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Details

A-CSD Badge

Datum

08. Mai 2023 - 29. September 2023

Uhrzeit

9:00 - 14:00

Regulärer Preis

3.300,00 € (zzgl. MwSt)

Hinweise

  • Ticketoptionen:

    Early-Bird: 2.970,00 € (zzgl. MwSt.)
    Regulär: 3.300,00 € (zzgl. MwSt.)

  • Weitere Informationen:

    Kurs umfasst 8 Termine zu je 5 Std.

Ort

Online
Videokonferenz
JETZT BUCHEN

Ich freue mich, Dich kennenzulernen

Pascal Gugenberger

Pascal

Ich freue mich auf unser Gespräch!

Such Dir einfach einen Termin aus und wir quatschen.

Weiterleitung an Calendly, siehe Datenschutzerklärung.

Lust auf Input?

Newsletter

Melde Dich an und erhalte regelmäßig spannende Beiträge!