Badge FLSA-Training

Flight Levels Systems Architecture
(FLSA)

Mit Flight Levels Systems Architecture selbstbestimmt zur Business Agility

Das FLSA-Training zielt darauf ab, die eigene Organisation aus einer anderen Perspektive zu betrachten und aus diesem neuen Blickwinkel heraus wichtige Erkenntnisse für die Verbesserung des Wertflusses abzuleiten, um in Richtung Business Agility zu gelangen.

Unabhängig davon, ob eine Organisation bereits agile Frameworks nutzt oder vor einer Transformation steht:
Mit dem systemischen Ansatz der Flight Levels Systems Architecture wird es möglich, das Bilden isolierter agiler Inseln, z.B. auf Teamebene, zu vermeiden, Veränderungsmüdigkeit bei den Mitarbeitenden zu verhindern und den Wertfluss innerhalb der gesamten Organisation zu verbessern. Pragmatismus und Kosteneffizienz stehen dabei im Vordergrund.

Ablauf

Das Training findet an 2 Tagen als Präsenztraining statt.
Genauere Informationen zu Ort und weiterem Ablauf findest du auf der konkreten Eventseite (zu den Terminen).

Trainingsinhalte: Das lernst du im FLSA-Training

  • Der Kurs bietet dir einen systemischen Ansatz, der sich tief mit der Flight Levels System Architektur auseinandersetzt: Erfahre, was es bedeutet, in einer Organisation zu arbeiten, die als Ganzes Flight Levels für sich nutzt anstatt an lokaler Optimierung ,agiler Inseln’ zu arbeiten.
  • Dabei lernst du die drei Flight Levels (Operative, Koordinative und Strategische Ebene) kennen.
  • Finde heraus, an welchen Stellen innerhalb deiner Organisation Flight Levels bereits zum Einsatz kommen und wie du dieses Potenzial nutzen und anbinden kannst.
  • Die verschiedenen Flight Levels ermöglichen dir einen Perspektivwechsel, z.B. um den Arbeitsfluss deiner Organisation (Flight Routes) zu betrachten: Du lernst nachzuvollziehen, welchen Weg die Arbeit von der Idee über die Kundenanforderung bis zur Auslieferung nimmt und an welchen Stellen Ineffizienzen vorliegen.
  • Für den Arbeitsfluss spielt die Zusammenarbeit eine wichtige Rolle: Erfahre, wie du effektive Interaktion und Kollaborationsmodelle gestaltest, damit die Menschen in deiner Organisation zur richtigen Zeit über die dann notwendigen Dinge sprechen können.
  • Schließlich erfährst du, wie du selbst in deiner Organisation Flight Levels Systeme etablieren und gestalten kannst.

Zertifizierung zum Alumni Flight Levels Systems Architecture

Badge FLSA-Training

Nach der aktiven Teilnahme am Training erhältst du das Certificate of Completion der Flight Levels Academy. Das Zertifikat berechtigt zum Abschluss weiterführender Kurse der Flight Levels Academy (z.B. FLCP).

Die Gebühren für das Zertifikat sind in der Kursgebühr enthalten.

Bitte beachte: Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats ist der Nachweis über einen absolvierten FLIN-Kurs (Introduction to Flight Levels, Online-Kurs).

Dein Trainer: Warum solltest du das FLSA-Training mit Slawomir machen?

  • Ich bin Slawomir Biedulski, Organisationsberater und Flight Levels Coach bei Colenet.
  • Mit Flight Levels beschäftige ich mich bereits seit 2019. Meine Master Thesis habe ich zum Thema „Viable Systems Model und Flight Levels“ verfasst.
  • Das Flight Levels Coach Program der Flight Levels Academy habe ich Anfang 2023 erfolgreich abgeschlossen.
  • Neben meiner Arbeit als Organisationsberater schätze ich sehr den Austausch innerhalb der internationalen Flight Levels Community, z.B. während des Flight Levels Future Labs.
  • Besonders freut mich der persönliche Kontakt zu Dr. Klaus Leopold, Mitbegründer der Flight Levels Academy und Autor u.a. von „Rethinking Agile”, mit dem ich das FLSA-Training im März 2024 gemeinsam gebe.

Wirf gerne einen Blick auf Slawomirs Profil, um mehr zu erfahren.

Beim FLSA-Training am 14. und 15. März unterstützt mich als Co-Fascilitator:

Dr. Klaus Leopold

Dr. Klaus Leopold

  • Klaus ist Entwickler des Flight-Levels-Modells, Kanban-Experte und ein Gründer der Flight Levels Academy.
  • Während seiner langjährigen Arbeit als Top-Management-Berater ist ihm immer wieder dasselbe Bild begegnet: Unternehmen begeben sich auf den Weg einer Agilen Transformation mit dem Ergebnis, dass auf Teamebene agile Werte gelebt und nach agilen Frameworks gearbeitet wird – Doch ein positiver Effekt auf Unternehmensebene will sich nicht abzeichnen.
  • Seine Erkenntnis: Lokale Optimierung durch agile „Teaminseln“ führt nicht zu Agilität auf Unternehmensebene.
  • Dieses Szenario und wie man es verhindern kann, beschreibt Klaus in seinem Buch „Rethinking Agility“ (2018). Viel beachtet sind außerdem seine Bücher „Practical Kanban“ (2017) und „Kanban Change Leadership“ (mit S. Kaltenecker, 2015). (Übersicht der Bücher von Klaus Leopold)

Du hast noch weitere Fragen zum FLSA-Training?

Dann wende dich gerne mit einer E-Mail direkt an Slawomir

Die nächsten FLSA-Trainingstermine

Flight Levels Systems Architecture (FLSA)

Slawomir Biedulski, Dr. Klaus Leopold
14.03.2024 - 15.03.2024
09:00-16:30
München
2.190,00 € (zzgl. MwSt)
Regulär
Buchen

Flight Levels Systems Architecture (FLSA) + Introduction to Flight Levels (FLIN)

Slawomir Biedulski, Dr. Klaus Leopold
14.03.2024 - 15.03.2024
09:00-16:30
München
2.269,00 € (zzgl. MwSt)
Regulär
Buchen

Weitere interessante Trainings für dich

Certified Scrum Product Owner (CSPO) Badge

Kanban Practitioner

Badge Enterprise Kanban Management Professional

Enterprise Scale Kanban

Training from the Back of the Room