Professional Scrum with
User Experience™ (PSU)

Der Brückenschlag zwischen Scrum und UX in einem Team

In Kürze: Darum geht’s beim PSU-Training

Im Professional Scrum™ with User Experience-Kurs lernen die Teilnehmer:innen, wie man Scrum und User Experience (UX) vereint. Es ist ein praktischer, aktivitätsbasierter Kurs, in dem die Teilnehmenden erfahren, wie Scrum und User Experience aufeinander abgestimmt und integriert werden können. Durch die Bildung funktionsübergreifender Teams, die eine engere Verbindung zu den Nutzern und Kunden herstellen, kann letztlich mehr Wert geliefert und können bessere Ergebnisse erzielen werden.

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer:innen, die bereits über ein grundlegendes Verständnis von Scrum und einige Erfahrung in der Anwendung von Scrum verfügen. Sie lernen, wie sie moderne UX-Praktiken in ihre Arbeitsweise in Scrum integrieren und wie sie am effektivsten in Scrum-Teams arbeiten können.

Der Kurs beinhaltet zwei kostenlose Versuche für die weltweit anerkannten Zertifizierungsprüfung Professional Scrum with User Experience (PSU).

Hintergrund: Warum ist das PSU-Training wichtig?

Nicht selten finden wir in Scrum-Teams, die sich aus Entwickler:innen und UX-Expert:innen zusammensetzen, viel Konfliktpotenzial. Diese Situation ist häufig bedingt durch den Glauben, dass es sich um radikal unterschiedliche Arbeitsweisen handelt, die von verschiedenen Disziplinen entwickelt wurden:

Scrum ist nur für Entwickler und Lean UX nur für Designer, richtig? — Nein!

Beide Ansätze vereint der Wunsch, die Kunden zu begeistern. Durch die Zusammenarbeit in einem zweigleisigen, agilen Prozess können die Mitglieder des Scrum-Teams effektiver arbeiten und ein Gleichgewicht zwischen der Entdeckungs- und der Lieferarbeit herstellen.

Die Anwendung von Lean-UX-Techniken hilft, dass sich das Team auf kundenorientiertes Design und Entdeckungsarbeit konzentriert. Die Nutzung von Scrum hilft dem Team, sich auf das schnelle Liefern von Wert und Kundenfeedback zu fokussieren. Durch die Kombination von beidem lernen die Teams, wie sie das Design zusammen mit der Bereitstellung in kurzen, iterativen Zyklen vorantreiben können, um zu bewerten, was für das Unternehmen und den Benutzer am besten funktioniert.

Zielgruppen: Für wen ist das PSU-Training geeignet?

Das Professional Scrum with User Experience™-Training ist hervorragend geeignet für alle, die in einem Produktteam arbeiten (Produktmanager:innen, Product Owner:innen, Scrum Master:innen, Entwickler:innen etc.) und lernen möchten, wie sie UX-Arbeit in ein selbstorganisierendes, funktionsübergreifendes Team integrieren können.

  • Speziell lernen Scrum Master:innen, wie sie Product-Discovery-Techniken in Sprints einbinden und wie sie die Product-Discovery-Arbeit mit der Produktbereitstellungsarbeit in Einklang bringen können.
  • Product Owner:innen werden Discovery-Techniken lernen, die User Experience Designer verwenden, um die Bedürfnisse der Benutzer besser zu verstehen.
  • UX-Expert:innen, die Schwierigkeiten haben, sich in ein Scrum-Team zu integrieren, werden lernen, wie sie innerhalb von Scrum effektiver arbeiten, die Arbeit in Sprints verwalten und im Product-Backlog visualisieren können.
  • Auch eignet sich das Training für alle, die bereits etwas Vorwissen in Scrum oder User Experience gesammelt haben und jetzt erfahren wollen, wie sich beides in einem interdisziplinären Team vereinen lässt.

Inhalte: Das lernst du im PSU-Training

Das Training wurde von Scrum.org zusammen mit Jeff Gothelf und Joshua Seiden entwickelt, den Autoren des Buches „Lean UX“. Das Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, Scrum-Anwender:innen und UX-Expert:innen zu helfen, bestehende Vorurteile und Mythen zu entlarven. Diese kursieren leider, wenn es darum geht, Design- und Entwicklungsaktivitäten zusammenzubringen und die Herausforderungen zu überwinden, die mit diesem integrierten Teamansatz einhergehen.

Deshalb werden die Teilnehmenden in diesem zweitägigen Kurs gemeinsam an einer Fallstudie arbeiten, um die im Kurs erlernten Techniken anzuwenden und sich darauf vorzubereiten, das Gelernte in ihrem eigenen Team umzusetzen.

Nach unserem Professional Scrum mit UX-Training

  • verstehst du, was Professional Scrum von Scrum unterscheidet.
  • kannst du die viele Mythen, die um User Experience und ihre Beziehung zu Agile und Scrum ranken, entkräften.
  • weißt du, wie sich UX-Arbeitsweisen und das Scrum-Framework ergänzen und ineinander integriert werden können.
  • kennst du einige bewährte UX-Techniken, die du sofort in deinem Scrum-Team umsetzten kannst.
  • kannst du in Problemen statt in Lösungen denken und erfolgreich Business-Problem-Statements formulieren und deinem Scrum-Team dabei helfen, der Feature-Factory-Falle zu entkommen.
  • verstehst du, wie das Scrum-Team, durch die Verwendung von UX-Praktiken eine engere Verbindung zu Nutzer und Kunden herstellen kann.
  • kennst du allgemeingültige Muster, wie UX-Praktiken innerhalb eines Sprints und innerhalb eines funktionsübergreifenden Teams, das UX-Experten umfasst, angewendet werden können.
  • kennst du Wege, wie Entdeckungs- als auch Entwicklungsarbeit geplant und ausbalanciert werden können.
  • verstehst du, warum Entwicklung nicht mit dem Liefern eines Produkt-Inkrements enden sollte, sondern mit der Validierung, ob die gewünschten Verhaltensänderungen bei Kunden und Nutzer erreicht wurden.
  • kennst du den Wert des Testens von Hypothesen mit (kostengünstigen und risikoarmen) Experimenten.

Das sagen die Kursteilnehmer:innen

Zertifizierung: So erhältst du das PSU-Zertifikat der Scrum.org

Im Anschluss an das Training hast du die Möglichkeit, die Scrum.org Professional Scrum with User Experience™-Prüfung zu absolvieren und das weltweit anerkannte Professional Scrum with User Experience™-Zertifikat von Scrum.org zu erhalten. Das Zertifikat läuft nicht ab und hat keine Erneuerungsgebühr. Falls du in der Prüfung wider Erwarten weniger als die erforderlichen 85 % erreichst, erhältst du automatisch einen weiteren kostenlosen Versuch.

Wer ist der Trainer? Warum solltest du das Professional Scrum with User Experience-Training mit Simon machen?

  • Mein Name ist Simon Flossmann und ich bin ein erfahrener Professional-Scrum-Trainer. Seit dem Jahr 2015 arbeite ich in Scrum-Teams.
  • Meine Einsichten aus meiner Arbeit dokumentiere ich in meinem Linkedin-Newsletter Scrum Impulse“ und auf dem Colenet-Blog. Über 200 Artikel habe ich bereits veröffentlicht und jeden Montag erscheint ein weiterer, der allein auf Linkedin von 3000+ Abonnenten gelesen wird. 2024 wurde ich auf Linkedin als TOP VOICE ausgezeichnet.
  • Als ehemaliger Steward für das „Scaled Professional Scrum with Nexus“-Training bin ich für die Trainingsentwicklung und Trainerausbildung bei Scrum.org verantwortlich und garantiere dir dadurch die höchste Qualität.
  • Als „Training from the Back of the Room„-Trainer verzichte ich auf PowerPoint! Stattdessen fordere und fördere ich dich durch intensive Übungen und Diskussionen.
  • Am überzeugendsten sind sicherlich die Rezensionen über mich.

Ein PSU-Trainer kommt selten allein: Die Co-Trainer

Ich hatte das Glück, mir mit der Zeit ein großes Netzwerk zu exzellenten Trainer-Kolleg:innen aufbauen zu können. Einige davon werdet ihr an ausgewählten Terminen als Co-Trainer kennenlernen können.

Beim PSU-Training unterstützen mich regelmäßig:

Boris Steiner

  • Boris ist selbstständiger Agile Coach und erfahrener Professional Scrum Trainer (PST) für Scrum.org-Trainings.
  • Ihm ist es sehr wichtig, in seinen Trainings eine persönliche Verbindung zu den Kursteilnehmer:innen aufzubauen und die Inhalte mittels praktischer Übungen und Interaktion nachhaltig zu vermitteln.

Glenn Lamming

  • Glenn ist selbtsständiger Agile Coach und arbeitet schon seit dem Jahr 2000 in Scrum-Teams.
  • Durch seinen Schwerpunkt im systemischen Coaching gibt er wertvolle Coaching-Tipps dazu, wie sich die Trainingsinhalte sofort in die Praxis umsetzen lassen.

Du möchtest jetzt schon mehr über die Inhalte des Trainings erfahren?

Hier sind einige meiner Blogartikel, die die Lerninhalte des Professional Scrum mit UX-Trainings aufgreifen:

In diesem Video beantworte ich Fragen zu Scrum mit UX. Die Q&A hat zusammen mit Boris im Rahmen der „Ask a Professional Scrum Trainer German Edition“-Serien stattgefunden.

Auf einen Blick: Das beinhaltet das PSU-Training

  • 2 Trainingstage
  • lernen von (mindestens) einem erfahrenen Trainer (Simon Flossmann)
  • umfangreiches Trainingsmaterial
  • lebendige, interaktive Atmosphäre
  • Zertifizierung nach PSU-Prüfung (mit bis zu 2 kostenlosen Versuchen)
  • 14 PMI-PDUs

Sind noch Fragen offen?

Dann schreib mir einfach und ich beantworte sie dir gerne!

Die nächsten PSU-Trainingstermine

Professional Scrum with User Experience™ (PSU)

Simon Flossmann, Glenn Lamming
24.06.2024 - 25.06.2024
09:00-17:00
Online
1.550,00 € (zzgl. MwSt)
Regulär
Buchen

Professional Scrum with User Experience™ (PSU)

Simon Flossmann, Boris Steiner
19.09.2024 - 20.09.2024
09:00-17:00
München
1.550,00 € 1.380,00 € (zzgl. MwSt)
Early-Bird
Buchen