Professional Scrum Product Owner™
(PSPO)

DAS Grundlagentraining für Product Owner

Flyer zum PSPO-Training mit Simon

In Kürze: Darum geht’s im Professional Scrum Product Owner™-Training

Entgegen so mancher Vorstellungen und Mythen rund um die Rolle des POs gilt: Ein professioneller Product Owner muss mehr können als Anforderungen zu schreiben oder das Product Backlog zu verwalten.
Seine Aufgaben gehen weit darüber hinaus: Der Product Owner ist das Bindeglied zwischen Geschäftsstrategie und operativer Produktentwicklung. Dadurch ermöglicht er dem Scrum-Team, wertvolle Produkte zu erstellen.

Das „Professional Scrum Product Owner™“ (PSPO)-Training ist ein zweitägiger, interaktiver und aktivitätsbasierter Kurs. Dort lernst du, was Professional Scrum bedeutet, und welche entscheidende Verantwortung der Product Owner im Scrum-Team hat. Neben einer Einführung in das agile Produktmanagement mit Scrum lernst du eine Reihe von Praktiken, die du direkt in der Arbeit als Product Owner einsetzen kannst. Durch die Kombination aus Diskussionen, Übungen und Fallstudien verstehst du, wie du besser mit der Organisation, den Stakeholdern, den Kunden und deinem Team zusammenarbeiten kannst, um den Wert des Produkts zu maximieren.

Der Kurs beinhaltet einen kostenlosen Versuch der weltweit anerkannten Zertifizierungsprüfung Professional Scrum Product Owner I (PSPO I).

Zielgruppen: Für wen ist das PSPO-Training geeignet?

Dieser Kurs ist für Teilnehmer:innen in allen Branchen geeignet, in denen Teams an der Lösung komplexer Probleme arbeiten. Der Kurs „Professional Scrum Product Owner™“ ist speziell für:

  • Fachleute, die eine Karriere als Product Owner beginnen möchten
  • Product Owner mit einiger Erfahrung in dieser Rolle, die ihr Verständnis von Scrum und der Verantwortung des Product Owners verbessern oder ihre Fehlvorstellungen davon korrigieren möchten
  • Scrum Master, die effektive Coaches für Product Owner sein wollen.

Dieser Kurs bietet zwar eine Einführung in das Scrum-Rahmenwerk, aber in erster Linie aus der Perspektive des Product Owner. Daher ist es am besten, wenn du bereits ein Grundverständnis von Scrum hast. Etwa indem du das Scrum Open bereits bestanden hast.

Inhalte: Was werde ich im PSPO-Training lernen?

  • Agiles Produktmanagement: Du erfährst, wie du ein Produkt definierst und eine Produktvision entwickelst.
  • Wertgetriebene Entwicklung: Du lernst die Vorteile von agiler Produktentwicklung mit Scrum kennen und wie du Wert konkret messen kannst.
  • Scrum-Grundlagen: Du erfährst, warum, wann und wie Scrum funktioniert.
  • Scrum-Rahmenwerk: Du lernst das Scrum Rahmenwerk im Detail kennen und wie du die Verantwortung als Product Owner in den Scrum Events und anderen Meetings lebst.
  • Product-Backlog-Management: Du lernst, wie du einen Product Backlog verwaltest und Produkt- und Sprint-Ziele definierst.
  • Release-Planung und Forcasting: Du erfährst, wie du Release planst und Vorhersagen triffst, wann Einträge des Product-Backlogs fertig sein werden.
  • Auf der Seite der Scrum.org findest du hier verschiedene Schwerpunkte, die in diesem Training behandelt werden.

Nach dem PSPO-Training…

  • verstehst du, wie du die Verantwortung eines Product Owners richtig ausübst und somit die Business-Agilität des Unternehmens steigerst.
  • hast du den Wert hinter einer produkt- statt einer projektbezogenen Denkweise erkannt.
  • verstehst du, wie Scrum die Brücke zwischen Geschäftsstrategie und Produktentwicklung bildet.
  • verstehst du, warum der Product Owner ein agiler Produktmanager ist.
  • kennst du die Prinzipien hinter Scrum und empirischer Prozesssteuerung.
  • kannst du die Verantwortlichkeit des Product Owners im Scrum-Team leben.
  • weißt du, wie du ein Team auf die Geschäftsstrategie, die Produktvision, das Produkt-Ziel und das Sprint-Ziel ausrichtest.
  • wendest du Techniken an, um das Product-Backlog zu verwalten, Release zu planen und Vorhersagen zu treffen.
  • identifizierst du Metriken, mit denen du die Wertschöpfung und die erfolgreiche Produktlieferung verfolgen kannst.
  • kennst du Techniken, die die Zusammenarbeit mit Stakeholdern, Kunden und Mitgliedern des Scrum-Teams verbessert.

Du möchtest dich schon jetzt in Themen rund um Professional Scrum Ownership einlesen?

Hier sind einige Blogartikel von Simon, die die Lerninhalte des Professional Scrum Product Owner-Trainings aufgreifen:

Bietet ein Online-Training das gleiche Erlebnis, wie ein In-Person-Training?

Ja. Simons Online-Trainings leben von spannenden Praxisbeispielen, Übungen und vielen Möglichkeiten, um zusammenzuarbeiten und sich auszutauschen.

  • Wir verwenden Zoom mit Breakout-Rooms, damit wir auch in Kleingruppen zusammenarbeiten können, um einen intensiveren Austausch zu ermöglichen.
  • Wir verwenden das digitale Whiteboard-Tool Google Jamboard oder Miro, um gemeinsam an Praxisbeispielen zu arbeiten.
  • Nach dem Training bekommst du umfangreiche Trainingsunterlagen, welche die gemeinsam erarbeiteten Whiteboards enthalten, was dir eine effektive Nachbereitung ermöglicht.

Zertifizierung — So geht’s

Wenn du dich zertifizieren lassen willst, hast du im Anschluss zum Training Zugang zur PSPO-Prüfung und kannst das weltweit anerkannte Professional-Scrum-Product-Owner-Zertifikat von Scrum.org erwerben. Falls du in der Prüfung wider Erwarten weniger als die erforderlichen 85 % erreichen solltest, bekommst du automatisch einen weiteren kostenlosen Versuch. Das Zertifikat läuft nicht ab und hat keine Erneuerungsgebühr.

Wer ist der Trainer? Warum solltest du mit Simon auf deine Lernreise gehen?

  • Mein Name ist Simon Flossmann, ich bin erfahrener Professional-Scrum-Trainer. Seit dem Jahr 2015 arbeite ich in Scrum-Teams.
  • Meine Einsichten aus meiner Arbeit dokumentiere ich in meinem Linkedin-Newsletter “Scrum Impulse” und auf dem Colenet-Blog. Über 150 Artikel habe ich bereits veröffentlicht und jeden Montag erscheint ein weiterer, der allein auf Linkedin von rund 2500 Lesern gelesen wird.
  • Wenn du einen ersten Einblick in die Inhalte des Trainings haben möchtest, dann schaue dir meinen Webcast auf Scrum.org an. Dort erkläre ich regelmäßig Konzepte hinter Scrum und beantworte häufige Fragen.
  • Als ehemaliger Steward für das „Scaled Professional Scrum with Nexus“-Training bin ich für die Trainingsentwicklung und Trainerausbildung bei Scrum.org verantwortlich und garantiere dir dadurch die höchste Qualität.
  • Als „Training from the Back of the Room“-Trainer verzichte ich auf PowerPoint! Stattdessen fordere und fördere ich dich durch intensive Übungen und Diskussionen.
  • Am überzeugendsten sind sicherlich die Rezensionen über mich!

Auf einen Blick: Das beinhaltet dein PSPO-Training

  • 2 Trainingstage
  • 2 Versuche für die offizielle PSPO-Zertifizierungsprüfung der Scrum.org
  • umfangreiches Trainingsmaterial
  • angenehme, interaktive Atmosphäre

Die nächsten PSPO-Trainingstermine

Professional Scrum Product Owner™ (PSPO)

Simon Flossmann
14.03.2024 - 15.03.2024
09:00-17:00
Online
1.550,00 € (zzgl. MwSt)
Regulär
Buchen

Professional Scrum Product Owner™ (PSPO)

Simon Flossmann
03.06.2024 - 04.06.2024
09:00-17:00
Online
1.550,00 € 1.380,00 € (zzgl. MwSt)
Early-Bird
Buchen

Sind noch Fragen offen?

Dann schreib mir einfach und ich beantworte sie dir gerne!